Montag, 6. Dezember 2010

Schockmoment...

Hallo meine Lieben!

Wie ihr vielleicht mitbekommen habt, war es sowohl gestern als auch heute recht still auf meinem Blog.
Nun ja, ich war weder krank, noch hatte ich keine Lust zum Bloggen. Ganz im Gegenteil, der eigentliche Grund ist mehr oder weniger unverschuldet zustande gekommen:

Wie gewohnt wollte ich Sonntagvormittag mein Notebook anstellen - aber: es tat sich nichts. GAR NICHTS! Der Bildschirm blieb schwarz, das Notebook fuhr nicht hoch und bis auf die Kontrollleuchte am Netzteil blinkte rein gar nichts. Häh? Ich hab doch vorher gar nichts gemacht...
Na ja, kann ja mal sein, dachte ich mir und drückte noch ein paar mal und mit jedem Versuch ein bisschen länger auf den Startknopf. Doch am Zustand meines Notebooks änderte sich nichts. SCHOCK!
Am Abend warf dann auch mein Freund, der sich eigentlich mit der Materie auskennt, nochmal einen Blick auf das Teil, holte denn Akku raus, setzte ihn wieder ein, drückte ein paar Knöpfe, aber blieb letztendlich auch erfolglos und meinte dann:

"Der ist ja noch recht neu, also haste da noch Garantie drauf. Dann müssen wir den halt einschicken. Sind da noch wichtige, ungesicherte Daten drauf? Kann nämlich sein, dass der Kundenservice die bei der Reparatur löscht!"

WAAAAS!?!
  1. Ich hatte noch Unmengen an wichtigen Dateien auf dem Notebook und "natürlich" auch schon ewig keine Sicherungskopie gemacht. An sowas denkt man doch im Alltag nicht, oder?
  2. Einschicken?!? Über Weihnachten? Wann bekomme ich den denn dann wieder? Das wird ja Ewigkeiten dauern!
Ich hatte mir also heute mental schon den Text überlegt, den ich an den Kundendienst mailen wollte, als mir spontan die gloreiche Idee kam, mein Problem vorher nochmal zu googeln. Und irgendwie bin ich dabei auf einen Tipp in einem Computer-Forum (welches ich unter normalen Umständen wohl nie besucht hätte) gestoßen:

Akku rausnehmen - Notebook mit Netzteil und ohne Akku anmachen - 2 Stunden anlassen - wieder ausmachen - Akku einlegen und wieder normal starten.

Probieren kann man das ja mal, dachte ich mir und nahm als den Akku raus, schloss das Netzteil an und drückte den Startknopf und, was soll ich sagen...: Mein Notebook läuft!!!
Problem 1 (wichtige Dateien sichern) konnte also bereits behoben werden. Momentan befinde ich mich gerade noch in der "2 Stunden anlassen"-Phase, danach werde ich dann sehen, ob Problem 2 auch behoben werden kann.

Drückt mir die Daumen!


Hattet ihr auch schonmal ein solches oder ähnliches Problem mit eurem Notebook? Und konntet ihr es selbst lösen?

Kommentare:

tschieptschiep hat gesagt…

Oh ja, sowas passiert mir regelmäßig und ich weiß echt nicht warum ^^ Ich weiß wie ärgerlich das ist! Drück dir die Däumchen, dass bald alles wieder läuft =)
Liebe Grüße und einen schönen Nikolaus noch

P.S.: Wie kamen denn deine leckeren Pralinen an? ;)

Linda hat gesagt…

Dann wünsch ich dir ganz viel Glück, dass der Trick klappt. Ohne solche Internetforen wäre ich total aufgeschmissen^^
Liebe Grüße, Spidyschwein

ThePechfee hat gesagt…

Mein Laptop ging eines Tages auch nicht mehr.Hab ihn dann zu einem guten Freund gebracht der einen PcLaden hat und auch repariert. Der hat mich am nächsten Tag angerufen und da war gar nichts mehr zu retten): Alles weg...
Sei froh das du noch alles retten konntest, glaub mir da sind Dateien wichtiger.
Aber trotzdem viel Glück.
lG ThePechfee
http://thepechfee.blogspot.com/

LowLovesFlocke hat gesagt…

Bei mir ging der auch einfach nicht mehr. Ging einfach nicht mehr an.
Mein Dad kennt sich eig. end mit Computern aus & selbst er wusste nicht weiter. Er hat gesagt ja lass ihn einfach mal 2 Tage aus (HORROR).
Und danach ging er auch wieder. Zum Glück.
Ich hoffe deiner läuft auch wieder.
Lg. <3
Lucie

Jill hat gesagt…

@ alle:
Danke für eure lieben "Genesungswünsche" für mein Notebook. Es funktioniert glücklicherweise wieder alles einwandfrei!

@ tschieptschiep:
Die Pralinen sind super gut angekommen. Mein Freund hatte sein Tütchen in einer halben Stunde aufgegessen und alle anderen haben sich auch total gefreut :)

tschieptschiep hat gesagt…

Hätte mich auch schwer gewundert, wenn sie sich nicht gefreut hätten ^^ Die sahen sooo lecker aus =)