Sonntag, 29. Mai 2011

Review: John Frieda Full Repair - Repair & Fülle Shampoo und Conditioner

Hallo ihr Lieben!

Der "aufmerksame Leser" meines Blogs wird sicherlich mitbekommen haben, dass es hier auf dem Blog in letzter Zeit etwas ruhiger war. Natürlich liegt mir mein Blog immer noch sehr am Herzen und er soll auch weiterhin bestehen bleiben, doch wie das Leben manchmal so ist, gab es in den letzten Wochen ein paar Umstände, die mich dazu gezwungen haben, meinen Alltag ein bisschen umzustrukturieren... Jetzt hat sich allerdings alles wieder einigermaßen normalisiert. Ich bin mit neuer Energie zurück und dazu bereit, die bereits lange geplanten Blogposts und viele neue Ideen nach und nach online zu stellen.


Den Anfang macht heute eine Review über das John Frieda Full Repair - Repair & Fülle Shampoo sowie den Conditioner, die ich beide vor einiger Zeit kostenfrei über die Test-Community bopki erhalten habe.


Allgemeines
Die Full Repair Serie von John Frieda wurde speziell für überstrapaziertes Haar entwickelt und soll Schäden durch häufiges Hitzestyling oder Farbbehandlung beheben ohne das Haar zu beschweren. Hierzu trägt u.a. ein spezieller Wirkstoff namens Inca-Inchi-Öl bei.
Sowohl das Shampoo als auch der Conditioner befinden sich in relativ großen roten Tuben mit transparentem Klickverschluss und weißer Aufschrift (Produktname, Inhaltsstoffe, Anwendungs- und Herstellerinformationen). Beide Produkte enthalten 250 ml und sind im Handel für ca. 7,99 €.

Inhaltsstoffe
Beide Produkte enthalten Silikone. Laut John Frieda handelt es sich hierbei um "kurzkettige Silikone", welche wasser- und shampoolöslich sind und sich im Gegensatz zu den gefürchteten "langkettigen Silikonen" bei der Haarwäsche rückstandslos auswaschen lassen sollen. Ob diese Art von Silikonen damit wirklich vollkommen unschädlich für das Haar sind, kann ich leider nicht beurteilen.

Anwendung/Wirkung
Die Klickverschlüsse der Produkte lassen sich schnell und einfach öffnen, um mittels leichten Druck auf die Tube das Shampoo bzw. den Conditioner zu entnehmen. Ein kleines Problem ist hierbei jedoch die sehr dünnflüssige Konsistenz des milchig-weißen Shampoos, wodurch es schnell zu einer Üerdosierung kommen kann. Die etwas festere Formulierung des weißen Conditioners ist da meiner Meinung nach wesentlich besser gelungen.
Dennoch lassen sich beide Produkte schön gleichmäßig im Haar verteilen und haben eine angenehme, nicht übermäßige Schaumbildung. Hierbei muss man allerdings einen anfangs doch recht starken friseurähnlichen Geruch in Kauf nehmen, der sicherlich nicht jedermanns Geschmack ist. Auch das Ausspülen beider Produkte geht relativ schnell und unkompliziert. Bereits hier fühlen sich meine Haare angenehm weich und glatt an.
Das volle Ausmaß der Pflegewirkung eröffnet sich dann nach dem Haarefönen. Meine Haare sehen wirklich äußerst gepflegt und glänzend aus, lassen sich gut durchkämmen und wirken trotz Silikone überaus füllig und keinesfalls schlaff oder beschwert. Und das Beste: Dieser Effekt hält bei mir im Gegensatz zu anderen Shampoos und Conditionern überraschend lange an. Erst nach 3 Tagen habe ich das Gefühl meine Haare wieder waschen zu müssen. Bei vielen anderen Produkten habe ich oft schon nach 2 Tagen nachgewaschen.




Mein Fazit
positiv:
+ Verpackung
+ leichtes Verteilen im Haar und anschließendes Ausspülen
+ mehr Glanz und Fülle
+ leichte Kämmbarkeit
+ lange anhaltende Pflegewirkung

negativ:
- enthält (kurzkettige) Silikone
- intensiver Geruch
- dünne Konsistenz des Shampoos
- Preis

Falls ihr auch mal Produkte für bopki testen möchtet, dürft ihr euch gerne kostenlos über meinen Einladungslink anmelden.



Wie steht ihr zu Silikonen in Shampoos und Conditionern? Wisst ihr genaueres zu kurzkettigen und langkettigen Silikonen?!

Kommentare:

Sarah hat gesagt…

Haii

danke für deine Teilnahme :) ..

Schönen Blog hast du :) ...

Lieben Gruß,Sarah

Soraya hat gesagt…

Hast du diese Serie auch schon längerfristig getestet oder ist das eine Review nach kurzer Testzeit? Denn ich habe festgestellt, dass ich nach 2-3 Wochen regelmäßiger Anwendung Schuppen und tierisches Kopfjucken von dem Zeug bekam... :(