Montag, 11. Juli 2011

Vergleich: Überlack von essence und MAC

Hey Beauties!

Bei meinem letzten NOTD mit dem 690 Not just a pretty Face von essie habe ich in einem direkten Vergleich zwei verschiedene Überlacke getestet, den essence better than gel nails top sealer sowie den MAC Overlaquer. Man könnte auch sagen ich habe günstig gegen teuer antreten lassen.

VS.

Den Überlack von essence habe ich auf allen Nägeln der linken Hand und den Überlack von MAC auf den Nägeln der rechten Hand aufgetragen. Das Ergebnis meines kleinen Versuchs möchte ich in diesem Post gerne mit euch teilen.


Allgemeines
Der better than gel nails top sealer von essence kommt in einem schwarzen, undurchsichtigen Glasfläschchen mit weiß-silbernem Aufdruck. 10 ml Produkt kosten 2,75 Euro.
Rein von der Optik gefällt mir dagegen das puristische Fläschchen des MAC Overlaquers im typischen MAC-Design (transparentes Glasfläschchen mit schwarzem Aufdruck und Deckel) wesentlich besser. Auch hier sind 10 ml Produkt enthalten. Preislich spielt der Überlack von MAC mit 13 Euro jedoch eindeutig in einer anderen Liga.


Auftrag
Der Auftrag des essence better than gel nails top sealers gelingt gleichmäßig und problemlos. Der Lack ist innerhalb von 5 bis 10 Minuten komplett durchgetrocknet und hinterlässt ein glattes, glänzendes Finish. Einziger Kritikpunkt: Mit dem Überlack von essence fühlen sich die Nägel anschließend spürbar dicker an.
Den Overlaquer von MAC konnte ich ebenfalls schnell und unkompliziert lackieren. Jedoch finde ich, dass das Bürstchen für den hohen Preis ein klein wenig widerspenstig wirkt. Auch hier war mein Nagelack innerhalb kürzester Zeit (5 bis 10 Minuten) durchgetrocknet. Vom Finish her erschien mir der MAC Überlack noch einen kleinen Ticken glatter und glänzender. Zudem behält mein Nagel mit diesem Produkt auch weiterhin eine angenehm normale Dicke.


Haltbarkeit
Beide Hände waren über die Tage hinweg gleichmäßig den üblichen Strapazen des Alltags ausgesetzt, wie z.B. Duschen, Abwaschen, Essen kochen etc.
Erste Tipwear hatte ich nach 4,5 Tagen an meinem rechten Daumennagel, der mit dem MAC Overlaquer lackiert war. Im Laufe des Abends folgten noch zwei weitere Nägel der rechten Hand.
An der linken Hand, die mit dem essence better than gel nails top sealer lackiert war, folgte erst am darauffolgenden Morgen, nach insgesamt 5 Tagen, erste leichte Tipwear.
Ob die Tatsache, das ich Rechtshänderin bin, die Testergebnisse beeinflusst haben könnte, kann ich nicht einschätzen.


Fazit
Insgesamt bin ich mit der Leistung beider Überlacke in Kombination mit dem essie Lack mehr als zufrieden. Schaut man jedoch etwas genauer hin, gibt es einen klaren Favoriten: Der essence better than gel nails top sealer erzielt zu einem deutlich geringeren Preis ein sichtbar besseres Ergebnis. Darüber kann auch die edle Verpackung und der geringfügig angenehmere Tragekomfort der MAC Overlaquers nicht hinwegtäuschen.
Somit wurde in diesem Fall bewiesen: Teuer ist nicht gleich besser – und ich bin froh für den MAC Überlack nicht den Originalpreis bezahlt zu haben.


Welche Produkte bevorzugt ihr aufgrund ihrer Qualität generell – Drogeriekosmetik oder High End?

Kommentare:

Nagellack-Junkie hat gesagt…

Ich denke auch, man kann wirklich nicht sagen, dass teure Produkte direkt besser sind. Bei Nagellack fand ich allerdings bisher immer nur die teureren Produkte qualitativ überzeugend.

Liebe Grüße
Isabel

Jana hat gesagt…

Habe den Top Sealer von essence auch.
Dazu noch den essie - good to go und den Top Coat von Dior.
Ich stimme dir zu, dass die Nägel mit dem essence top coat etwas dicker wirken. Ansonsten kann man für den Preis echt nicht meckern.
Werde ihn auf jeden Fall nachkaufen.
Den Einzigen, den ich gern noch testen würde, ist der Seche Vite. Mal schauen wann er es zu mir schafft^^

Liebe Grüße

Krisi hat gesagt…

Danke für die Review..sehr hilfreich=)
LG
http://beautynized.blogspot.com

Anonym hat gesagt…

hallo jill
habe und benutze den Top Sealer von essence seit ein paar monaten.und ja-er macht die nägel dicker,was auch so gewollt ist,denn er ist nicht nur ein topcoat.
eigentlich soll er laut hersteller in verbindung mit essence tips und base coat benutzt werden um gelnägel nachzuahmen.da ich sehr weiche,dünne nägel habe, die ständig abbrechen und splittern,verwende ich ihn mit nagelhärter-und was soll ich sagen-meine nägel wachsen stärker,gleichmäßiger nach und brechen nicht mehr und sind wunderschön lang.außerden ist er sehr ergiebig und lässt sich lange auftragen.ich kann die kombi(ohne tips)sehr empfehlen und werde sie weiterhin benutzen.
einen lieben gruß aus duisburg von lydia